Einsatzbereich

Der ROMBERG - Kondensatableiter arbeitet unabhängig vom Gasdruck und von der anfallenden Kondensatmenge. Gleichzeitig werden, mit den Kondensaten, Verunreinigungen automatisch mit ausgetragen. Einsatzmöglichkeiten finden sich überall dort, wo bisher herkömmliche Abtauchflaschen oder offene Wassertauchverschlüsse eingesetzt sind und diese nicht mehr zuverlässig, aufgrund zu hoher oder schwankender Gasdrücke, die anfallenden Kondensate - sicher und gaslos - aus den Rohrsystemen ausschleusen können. Derzeit umfasst unser Angebot Kondenstatableiter mit der Leistung bis zu 100,0 m²/h und einem Betriebs-/ Funktionsdruck von 0,0 bis 11,0 bar.